25.05.2019 in Wahlen

Der Wahlkampf ist zu Ende

 
Der Landtagsabgeordnete Jörg Vogelsänger mit Marianne Hitzges

Der Wahlkampf um die Europawahl und Kommunalwahl ist zu Ende. Die Wahlkämpfer sind erschöpft.

25.05.2019 in Veranstaltungen

75. Treppenhausgalerie

 
ehemalige Verkehrsminister Harmut Meyer und Jörg Vogelsänger

Diesmal stellt der ehemalige Verkehrsminister Hartmut Meyer (SPD) seine Bilder in der Arche in Neuenhagen aus. Die Laudation hielt Jörg Vogelsänder (SPD) sein Nachfolger und jetziger Landwirtscdhaftsminister. Die Ausstellung ist noch bis September 2019 zu sehen.

25.05.2019 in Veranstaltungen

Konzert gegen Rechts

 
Marianne Hitzges mit Heinz Ratz

Liebe Neuenhagenerinnen und Neuenhagener,

Sie haben was verpasst. Die Band Strom und Wasser war heute Abend im Bürgerhaus. Mit dem tollen Projekt http://offensivbuero.de/eine-million-gegen-rechts/ haben Sie den leider nur zu 10% besetzten großen Saal bespielt. Zudem begeisterte http://merlecello.de/ als Solistin den Saal.

Danke an Marianne für die Besorgung von Info- und Merchandising-Material von http://www.tolerantes.brandenburg.de/

25.05.2019 in Veranstaltungen

Die Wölfe sind zurück?

 

Liebe Neuenhagener,

viele Menschen haben Angst vor Flüchtlingen. Weshalb ist das so? Warum werden nicht Kriege und Armut, sondern die Menschen, die davor flüchten, als Bedrohung wahrgenommen?

Besonders beunruhigt mich die Rechtsradikalisierung der AFD. Die AFD, die als Anti-Euro-Protestpartei gegründet wurde, sucht heute den Schulterschluss mit Rechtsradikalen und schreibt Texte, mit denen sich selbst die NPD vor Jahren nicht an die Öffentlichkeit getraut hätte. So verharmlost etwas AFD-Chef Gauland die NS-Zeit als „Vogelschiss“ in der deutschen Geschichte und die AFD Oder/Spree, in der pikanterweise der Wahlkreis von Herrn Gauland liegt, verkündet auf ihrer offiziellen Facebook-Seite wörtlich: „Wir wollen als deutsche Rasse überleben (…) und weiß sein dürfen…“ Ich frage: Propagieren jetzt Gauland und die AFD völkischen Rassismus?

25.05.2019 in Allgemein

Arche Neuenhagen: 75. Treppenhausgalerie mit Hartmut Meyer

 
Zwei Minister, ein Maler: Hartmut Meyer, einstiges Kabinettsmitglied, erläutert Jörg Vogelsänger seine Passion

Vom Minister zum Maler: Unter dem Titel „Landschaften und Abstraktes“ konnte Hartmut Meyer, der ehemalige Minister für Stadtentwicklung des Landes Brandenburg, für dieses schon traditionelle Veranstaltungsformat in der ARCHE Neuenhagen gewonnen werden. Er präsentiertein "Brandenburger Ansichten" eine 46 Bilder umfassende Ausstellung mit vornehmlich heimischen Motiven. Marianne Hitzges berichtet

24.05.2019 in Wirtschaft

Mindestlöhne sind keine Almosen

 

Die Duftmarken sind bekannt: Arbeitgeber können nicht mehr im Wettbewerb mithalten, wenn sie nach gesetzlichen Vorgaben zahlen. Im Dienstleistungssektor seien Mindestlöhne nicht machbar, viele Arbeiten damit überbezahlt. Doch diese Rechnungen sind scheinheilig. Wer sein Leben lang mit Mindestlöhnen lebt, kann im Alter kaum von seiner Rente leben. Der Staat muss aus zuzahlen! In welcher Form auch immer. Anders gesagt: Wer heute zu wenig verdient, fällt der nächsten Generation zur Last. Nachhaltig ist anders! Ein (guter) Mindestlohn ist also auch ein Beitrag zum Sozialstaat von morgen. Eine Übersicht zum Mitreden.

Online Mitglied werden

Mitglied werden