SPD MOL wählte neuen Vorstand: Simona Koß wieder gewählt

Veröffentlicht am 05.12.2018 in Unterbezirk

Der neue UB-Vorstand MOL

Am Samstag, dem 24.11.2018, trafen sich die Delegierten der Ortsvereine im Kulturhaus in Alt Zeschdorf zu ihrem Unterbezirksparteitag.

Der Vorstand des Unterbezirk Märkisch-Oderland musste nach zwei Jahren Amtszeit turnusmäßig neu gewählt werden.

Die langjährige Unterbezirksvorsitzende Simona Koß stellte sich erneut dem Votum der Delegierten. Vom Ergebnis war sie sichtlich beeindruckt. Mit 88,9 % wurde sie im Amt als Vorsitzende bestätigt.

„Ich danke euch allen. Nicht nur für meine Wiederwahl, sondern auch für eure aktive Mitarbeit. Wir haben viel erreicht.“, sagte Simona Koß.

Als Gast war auch Simon Vaut, Europakandidat des SPD Landesverbandes Brandenburg anwesend.

Sabine Gärtner (Bad Freienwalde) und Clemens-Oliver Schulz (Wriezen) sind die beiden neuen stellvertretenden Unterbezirksvorsitzenden. Als Kassiererin wurde Birgit Brauer (Müncheberg) im Amt bestätigt.

Schriftführer ist seit Samstag Arne Seemann aus dem Ortsverein Lebuser Land.

Veränderungen gab es auch bei der Wahl der 10 Beisitzer des Vorstandes. Folgende Mitglieder wurden gewählt:

Berendt, Thomas   Müncheberg

Böttner, André        Neuenhagen

Buchholz, Annette  Strausberg

Christoph, Otto       Lebus

Drusche, Esther      Altlandsberg

Fritsche, Karin         Falkenberg

Kaul, Hannelore      Letschin

Rieckhof, Susanne   Treplin

Schulz, Gunnar         Wriezen

Timm, Andrea           Hoppegarten

Bild (v.l.n.r): der frisch gewählte Unterbezirksvorstand: Simona Koß, Clemens-Oliver Schulz, Birgit Brauer, Annett Buchholz, André Böttner, Karin Fritsche, Gunnar Schulz, Hannelore Kaul, Otto Christoph Esther Drusche und Sabine Gärtner. Es fehlen Susanne Rieckhof, Arne Seemann und Andrea Timm

 

 

Online Mitglied werden

Mitglied werden