Straßenbaumaßnahme an der Altlandsberger Chaussee zwischen Ortsausgang Neuenhagen bis Landesstraße L 33

Veröffentlicht am 30.03.2019 in Verkehr

Im Auftrag des Landkreises Märkisch-Oderland wird ab dem 10. April 2019 eine Deckenerneuerung der Altlandsberger Chaussee (Kreisstraße K 6425) zwischen dem „Gruscheweg“ am Ortsausgang Neuenhagen bis zur Straße „Zum Erlenbruch“ kurz vor der Landesstraße L 33 durchgeführt.

Hierzu wird die vorhandene Decke abgefräst und eine neue Asphaltdecke hergestellt. Anschließend wird die Fahrbahnmarkierung neu aufgebracht.

Das Bauvorhaben erfordert die Vollsperrung für den Fahrzeugverkehr zwischen den Straßen „Gruscheweg“ und „Zum Erlenbruch“. Eine entsprechende Umleitung wird ausgeschildert.

Die Zufahrt zum Gewerbegebiet Neuenhagen ist während der Bauzeit nur aus Richtung Ortsumgehung Altlandsberg über die Straße „Zum Erlenbruch“ möglich.

Der Busverkehr der Linie 944 wird über das Gewerbegebiet Neuenhagen umgeleitet. Die Haltestelle „Am Umspannwerk“ wird während der Bauzeit nicht bedient.

In der Straße „Am Wall“ werden Ersatzhaltestellen eingerichtet.

Die Bauarbeiten sollen planmäßig am 17. Mai 2019 abgeschlossen werden.

Mit der Umsetzung der Baumaßnahme ist die Firma Strabag AG betraut.

 

Für die Verkehrseinschränkungen während der Dauer der Baumaßnahmen bitten wir um Verständnis

 

Online Mitglied werden

Mitglied werden