24.05.2017 in Ortsverein

Blühende Erinnerung

 

Der zu Ehren von Dr. Klaus Dietrich Krüger, des Gründers der SPD in Neuenhagen, vom SPD-Ortsverein gepflanzte Kastanienbaum am Hellpfühlepark steht in prächtiger Blüte. Eine kraftgebende Erinnerung, die ich jedesmal spüre, wenn ich an ihm vorbeikomme.

Zur heutigen Lage der SPD hätte der ehemalige Ortsvereinsvorsitzende mit seiner unermüdlichen Kraft bestimmt aktivierend nicht nur auf die Mitglieder gewirkt.

Marianne Hitzges

 

24.05.2017 in Gesundheit

Immer wieder rundherum

 
Umfragevordruck der MOZ zur Schwimmhalle

Immer wieder rundherum

 

Vor der Idee, dass ein Hallenbad in der S 5 Region gebaut werden könnte, steht ein zu erstellendes Gerüst für eine Machbarkeitsstudie, zu dem mindestens 7 Gemeindevertretungen Kriterien zusammentragen und außerdem die mehrheitliche Zustimmung geben müssten. Wer die Machbarkeitsstudie bezahlt, ist noch offen.

Die Gemeindevertretung Neuenhagen hat diesem Beschlussvorschlag der Gemeinde mehrheitlich zugestimmt. Die SPD-Fraktion nicht.

Warum?

Die Gemeindevertretung Neuenhagen hatte im letzten Jahr einen einstimmigen Beschluss gefasst, wonach der Bürgermeister Neuenhagens mit den Bürgermeistern der umliegenden Gemeinden und den Vorsitzenden der jeweiligen Gemeindevertretungen Klärungen über die grundlegenden Fragen erarbeiten sollte. Explizit ohne neue Machbarkeitsstudie.

Welche Gemeinde arbeitet verbindlich mit? Möchte also auch ein Hallenbad?

Welcher Standort?

Welches Bad?

Welche Betriebsform?

Finanzierung und Förderung?

20.05.2017 in Jugend

Grüner Campus beim IB Neuenhagen

 

Der Internationale Bund hatte zum Grünen Campus auf dem IB-Gelände in Neuenhagen öffentlich eingeladen, um seine vielfältigen Arbeiten der unterschiedlichen Bereiche zu präsentieren. Auszubildende und Pädagogen standen bereit für Fragen und Informationen über schulische Bildung und Berufsausbildung.

Besonderes Augenmerk der Arbeit fiel in diesem Jahr auf die bundesweite Initiative „Green IB“. Siehe dazu die Homepage www.ib-green.de , die im Detail über das Projekt zum Umweltschutz, Ressourcenschonung usw. informiert.

Wie beim IB üblich und häufigen Besuchern dort vertraut, gab es auch an diesem Tag ein umfangreiches Angebot an Leckereien aus Kochtopf und Backofen, von den Jugendlichen in der Ausbildung eigenhändig gebrutzelt und an Ständen im Gelände zum Verkauf dargeboten. Alles in Eigenregie.

Einen überaus beliebten Ruf genießt die Gärtnerei der Auszubildenden. Dort sind knackig frische Salate, Kräuter und verschiedenste Gemüse zu erwerben. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich auch die selbstgezogenen farbenprächtigen Frühlingsblumen für Balkon und Garten.

Direkt am Eingang des Betriebsgeländes des IB an der Ziegelstraße war eine große Bühne aufgebaut, die mit Auftritten von Schülerinnen und Schülern den Gästen musikalische Unterhaltung boten.

OB Bands oder Soloauftritte, die als Basis für jeden Auftritt notwendige Technik, der Ton, die Songtexte, die Melodien, alles wurde von den Schülern selbst geplant, kreiert und erbaut, informierte Michaela Schreier, Betriebsleiterin des Campus einigen Gästen.

von re.: Michaela Schreier, IB-Betriebsleiterin,Marianne Hitzges, SPD Neuenhagen

19.05.2017 in Jugend

Kita-Olympiade Neuenhagen 2017

 
Kinder der Kita-Regenbogen

Kita-Olympiade in der Gartenstadthalle Neuenhagen

Alle kommunalen Kitas wie auch die erst kürzlich eingeweihte bilinguale Kita "Kleine Sprachfüchse", nahmen an diesem jährlich ausgetragenen spielerischen Wettbewerb teil. Die Gartenstadthalle schien verwandelt in ein Feuerwerk kindlicher Energie durch lautstarken Ausdruck und rasante Bewegung. "Dabei sein ist alles", so das sicher zu unterschreibende Motto einer Kitaleiterin.

Marianne Hitzges

19.05.2017 in Kommunalpolitik

Hallenbad – Der Berg kreißte und gebar eine Maus

 

Zunächst einmal vielen Dank an die Märkische Oderzeitung, die in einer tollen Aktion die Menschen in der S 5 Region nach ihrer Meinung zu einem Hallenbad fragt und ihnen eine Stimme gibt. Nach den veröffentlichten Zuschriften gibt es eine große Mehrheit, die sich eine solche Einrichtung hier wünscht. Dies deckt sich mit der kürzlich veröffentlichten Sportstättenbedarfsplanung des Landkreises Märkisch Oderland. Auch hier gab es eine Untersuchung, welche Sportstätten sich die Menschen besonders wünschen mit dem Ergebnis, eine überragende Mehrheit wünscht sich ein Hallenbad.

Online Mitglied werden

Mitglied werden